Hamburgs sozialer Hafen

Die neue Rathauspassage – Hamburgs sozialer Hafen

Mitmenschlichkeit und Empathie auf Expansionskurs

Über Mitmenschlichkeit und Empathie zu reden, ist schön - wer wünscht sich nicht mehr davon? Die praktische Umsetzung aber ist eine Herkulesaufgabe. Mit unserem effektiven sozialintegrativem Konzept sowie intensivem Coaching, gelingt es uns seit 1998, jährlich mindestens 20 - mittlerweile insgesamt über 400 Menschen - in das Arbeitsleben zu integrieren. So fi nden Langzeitarbeitslose bei uns die Startrampe für ein selbstbestimmtes Leben. Durch den Anfang 2020 gestarteten Umbau wird unsere Fläche auf 1.000 m² anwachsen und durch die bauliche Öffnung nach außen deutlich attraktiver und heller werden. Wir werden unser Angebotsspektrum erweitern und zu einem relevanten Ort für Kultur, demokratische Prozesse und Diskussionen werden.

Die neue Rathauspassage – Hamburgs sozialer Hafen

Die neue Rathauspassage Hamburg

Politik, Kirche und Diakonie haben den Grundstein gelegt - dafür sind wir sehr dankbar. Der dringend notwenige Aus- und Umbau unserer Räume, der bis zum Frühjahr 2021 dauern wird, bleibt dennoch eine immense Herausforderung - und eine großartige Chance. Gemeinsam mit Ihnen wollen wir sie nutzen und etwas Besonders entstehen lassen: Hamburgs sozialen Hafen.

Hier können Sie mithelfen

"Eine echte Hamburgensie, ein Ort der Begegnung und der Hilfsbereitschaft und zwar nicht irgendwo, sondern im Herzen Hamburgs."

Dr. Peter Tschentscher 1. Bürgermeister Freie und Hansestadt Hamburg

 

Jetzt Spenden

Herzlich Willkommen!

Seit 1998 ist die Rathauspassage Hamburg ein einzigartiger Ort mitten im Herzen der Hansestadt. Für viele Hamburgerinnen und Hamburger ist die Rathauspassage dabei ein Begriff für soziale Integration und ein ungewöhnlicher Treffpunkt mitten im Herzen der Stadt.

Nach über 20 Jahren macht sie sich jetzt auf den Weg, sich neu zu erfinden: mehr Erlebnisse für alle Hamburger und Hamburgerinnen, mehr Transparenz und Aufenthaltsqualität für alle Besucher und Besucherinnen, bessere Arbeitsbedingungen für alle Mitarbeitenden. Mit jedem Angebot der Rathauspassage soll die Welt ein Stückchen besser, die Innenstadt lebenswerter und fairer werden.

Ein zentraler Punkt der räumlichen und konzeptionellen Neuausrichtung ist die Definition, was den sozialen Charakter eines christlichen Unternehmens im 21. Jahrhundert ausmacht. Primäres soziales Ziel der Rathauspassage ist und bleibt es, Menschen, welche sich seit Jahren in der Arbeitslosigkeit befinden, fit zu machen für den ersten Arbeitsmarkt, sie zu integrieren und ihnen die Teilhabe am Leben zu ermöglichen.

Begleiten Sie uns auf unserem Weg!

Sozialunternehmen Rathauspassage Hamburg

In Deutschland wünschen sich laut einer Umfrage von TNS Emnid im Auftrag der Bertelsmann Stiftung 8 von 10 Bundesbürgern eine neue Wirtschaftsordnung. Als Sozialunternehmen setzen wir mit der Rathauspassage Hamburg genau hier an. Wir wollen mit kommerziellen Strategien Lösungsansätzen finden, um das soziale und ökologische Wohlergehen zu maximieren. Als gGmbH ist die Rathauspassage dabei gemeinnützig organisiert und reinvestiert alle Überschüsse in soziale Projekte hier in der Hansestadt Hamburg!

Nach der Neueröffnung streben wir die erneute Zertifizierung als "Gemeinwohl Ökonomie" zertifiziertes Unternehmen an, um das Wohl von Mensch und Umwelt zum obersten Ziel unseres Wirtschaftens zu machen.

Veranstaltungen

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Für ein FAIRes Hamburg

Cafédrale & Ankerplatz

Echt hanseatisch! So wird sich die neue Gastronomie in der Rathauspassage Hamburg präsentieren. Rundstück Warm, Labskaus und Franzbrötchen werden fester Bestandteil unseres gastronomischen Angebots.

Doch nicht nur Hamburger Klassiker steht auf unserem Speiseplan. Ganz im Sinne hanseatischer Seemannstradition können Sie in unserer Cafédrale ab 2021 direkt von der kleinen Alster zu kulinarischen Reisen aufbrechen. Lassen Sie sich vom Blick auf die Venezianischen Akarden verzaubern und entschleunigen Sie in der Mittagspause oder leiten Sie bei uns den Feierabend mit Freunden ein.

Unser Ankerplatz im S-Bahnhof Jungfernstieg bietet besten Kaffeegenuss mit Kaffee aus einer Hamburger Rösterei und Kleinigkeiten direkt zum Mitnehmen.

Kehrwieder

Wer Kleinkunst mag, wird die Rathauspassage lieben! Antiquarische Bücher und seltene LPs werden wieder ihren festen Platz bei uns finden.

Darüber hinaus ergänzen wir unser Angebot und bieten durch eine neue Raumgestaltung Platz für Kleinkunst, besondere Veranstaltungsformate und Hamburgensien. Das wird die neue Erlebnisbuchhandlung "Kehrwieder" in der Rathauspassage Hamburg.

Kehren Sie ab 2021 ein und entdecken Sie verborgene Schätze oder genießen Sie bei uns einen Poetry Slam, ein Theaterstück oder nehmen Sie an einer Diskussionsveranstaltung im einzigartigen Flair der Hamburger Innenstadt und der kleinen Alster teil.

Unseren Online-Shop finden Sie hier.

Hamburg (er)leben

Der Ort für alle, die mehr über Hamburg erfahren wollen. Für Hamburgerinnen und Hamburger und unsere Besucher.  Erleben Sie mit uns verborgene Hinterhöfe, besinnliche Plätze und das etwas andere Hamburg.

Wir sind die Touristeninformation für alle, die Hamburg erleben wollen! Wenn Sie z.B. schon immer mal den Jakobsweg wandern wollten, so können Sie sich ab 2021bei uns den ersten Stempel auf Ihrem Weg nach Camiño de Santiago holen.

 

Wir freuen uns auf Sie!

 

Für das soziale Hamburg

 

Wir unterstützen die Rathauspassage Hamburg, weil wir daran glauben, dass unsere Stadt ein soziales Herz braucht. FAIRankern Sie sich mit uns und unterstützen Sie dieses einzigartige Projekt mitten in Hamburg!

 

 

Carola Veit

Präsidentin der Hamburgischen Bürgerschaft

Dr. Andreas Dressel

Fianzsenator der Hansestadt Hamburg

Ludwig Görtz

Inhaber der Ludwig Görtz GmbH

Dirk Ahrens

Landespastor Diakonisches Werk Hamburg

Dr. Peter Tschentscher

Erster Bürgermeister der Hansestadt Hamburg

Dr. Wilfried Maier

1. Vorsitzender der Patriotischen Gesellschaft von 1765

Max Schmeling

Schwergewichts-Weltmeister im Boxen 1930

Brigitte Engler

City Management Hamburg

Uwe D.

Hinz & Kunst Verkäufer

Kirsten Fehrs

Bischöfin Ev.-Luth. Kirche in Norddeutschland

Pressemitteilungen